Corona Mallorca und Verstöße gegen Ausgangssperre

Corona auf Mallorca

Corona Mallorca – Seit Wochen gilt Spanienweit die Ausgangssperre um die Verbreitung des Corona Virus einzudämmen. Die meisten Bürger halten sich daran und akzeptieren das. Aber es gibt naturgemäß auch Ausnahmen. Teilweise gibt es da echt skurrile Ausreden. Aber manchmal verstößt man auch gegen Auflagen ohne es vielleicht zu wissen.

Corona Krise auf Mallorca – Verlängerung des Alarmzustands

Corona Krise

Corona Krise: Spaniens Ministerpräsident Pedro Sanchez hat die Verlängerung des Alarmzustand um weitere 2 Wochen beschlossen. Doch das wird es mit Sicherheit nicht gewesen sein. Sanchez kündigte bereits an das es weitere Tage des Alarmzustands bis in den Mai geben wird. Danach soll sich das Leben Step bei Step langsam normalisieren. Teile der stillgelegten Wirtschaft sollen dann wieder aktiviert werden. Allerdings werden Cafes, Restaurants und Bars dann ihre Pforten weiterhin geschlossen haben.

Corona auf Mallorca – Update

corona-auf-mallorca

Die Zahl der Neuinfektionen und Toten steigern weiter an. Allein gestern 73 neue Fälle auf den Balearen. Spanienweit liegen die Balearen allerdings weit unter dem Durchschnitt. Es bleibt unbestritten das jeder Bürger mit Einschränkungen in seinem Leben im Moment klar kommen muss. Doch wie lange kann man das durchhalten ohne einen psychischen Schaden davon zu ragen? Die Menschen sind unterschiedlich stark. Einige stecken die Ausgangssperre mehr oder weniger locker weg. Anderen fällt nach über 2 Wochen langsam die Decke auf den Kopf.

Mallorca nach 2 Wochen Alarmzustand

Corona

Die ersten 2 Wochen liegen hinter uns.

Jetzt stellt sich die Frage, was hat es gebracht? Sind die Zahlen der Ansteckungen zurück gegangen? Fakt ist, wir haben Balearenweit 36 Tote die der Corona Pandemie zum Opfer gefallen sind. Die Zahlen der neu Infizierten ist am Wochenende leicht zurück gegangen. Ein gutes Zeichen? Experten zufolge stehen die Balearen kurz vor dem Höhepunkt der Corona Krise. Der gesunde Menschenverstand sagt uns, das wir in Kürze etwas Licht am Horizont sehen sollten. Versuchen wir mal positiv zu denken.

Mallorca im Alarmzustand

mallorca-im-alarmzustand

Der Corona-Virus hat Spanien fest im Griff. Die Regierung hat das Dekret zum Alarmzustand in Kraft gesetzt um die Pandemie im Land einzudämmen. Die Bewegungsfreiheit wurde bis auf die nötigsten Wege engeschrängt. Das trifft auch Mallorca, es ist nahezu Stillstand auf der ganzen Insel. Die meisten Geschäfte sind geschlossen bis auf Lebensmittelläden und medizinische Einrichtungen. Es herrscht gähnende Leere an den Stränden.

Wandern im Frühjahr auf Mallorca

Wandern auf Mallorca

Im März beginnt wieder die Zeit für die sportlich Aktiven zum Wandern auf Mallorca. So finden sich im Frühjahr wieder Wanderer und Wandergruppen rund um dieses Geschehen auf Mallorca ein. Für die meisten Wanderbegeisterten ist Mallorca inzwischen die Regel. Die Insel ist für Wanderer mit seiner vielfältigen Natur und Aussichtspunkten perfekt geschaffen.

Die Wander-Touren auf Mallorca bewegen sich in leichten bis mittelschweren Schwierigkeits-Graden und führen zu den schönsten Plätzen der Insel wovon die meisten eh nur zu Fuß erreichbar sind.

Mandelblüte auf Mallorca

Mandelblüte auf Mallorca

Im Januar Februar fängt es auf Mallorca wieder an zu blühen. Millionen von Mandelbäumen mit ihren Blüten bedecken die Landschaft mit einem weiss/rosa Blütenteppich. Die weissen Blüten werden später einmal zur Süßmandel und die rosa Blüten werden zur Bittermandel. Insgesamt sollen zur Mandelblüte mehr als 8 Millionen Mandelbäume auf Mallorca dieses Naturschauspiel erzeugen. Es gibt auch welche die sagen es seinen 7 Millionen Bäume. Gezählt hast das warscheinlich noch niemand. Eingeführt wurde der Mandelbaum von den Mauren schon zu Anfang des 900 Jahrhunderts aber erst eine Reblausplage zum Ende des 19. Jahrhunderts zwang die Bauern dazu sich dem Mandelanbau zuzuwenden aus dem eine ganze Wirtschaft entstand.

Benimmregeln Mallorca – Erste Strafen verhängt

Benimmregeln auf Mallorca

Wie ja schon vielen bekannt, sind die Benimmregeln die von der Regierung eingeführt wurden seit geraumer Zeit aktiv. Es wird von Jahr zu Jahr härter an der Playa de Palma durchgegriffen. Das betrifft besonders den Partyurlauber und die Partylokale. 2016 per Gerichtsbeschuss gestoppt und jetzt nochmal getoppt. So gelten dieses Jahr, vom 1. April bis zum 30. September, verschärfte Maßnahmen zur Bekämpfung des Sauftourismus. Und die haben es in sich!

Powered by WordPress and WordPress Theme, thanks to Eva Jasmin and rca ieftin online